Der neue Italjet DRAGSTER

Der neue Dragster, Nachfolger des legendären Italjet-Modells, das 1995 eingeführt wurde, ist der Rückkehr des Hyper-Sport-Rollers, der in Italien und weltweit Geschichte geschrieben hat. Italjet will mit dem neuen Dragster die Leidenschaft auf zwei Räder wieder aufleben lassen und sogar die junge Generationen, die heute oft nur mit Smartphones, Videospielen und sozialen Netzwerken beschäftigt sind für diesen Roller begeistern. Der Dragster spiegelt die Philosophie von Italjet wieder, die für ihre innovativen Produkte bekannt sind, und es wagen die Zukunft vorwegzunehmen und zu verblüffen.

Dragster ist ein Konzept aus reiner Technologie und wurde für ein Publikum geschaffen, das es liebt, hervorzustechen und immer im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen. Es ist für diejenigen gedacht, die nicht auf den Genuss des Fahrspass verzichten möchten, selbst wenn sie einen Motorroller fahren. Das Style Center und die Ingenieure von Italjet, die sich der hohen Erwartungen der Fans der Marke in Bezug auf Design, Qualität, Verarbeitung und Leistung bewusst sind, haben den neuen Dragster so konzipiert, dass er die Werte der Einzigartigkeit und Leistung widerspiegelt, die der DNA der Marke innewohnen. Verwirklichung eines völlig neuen Rollers mit gewagten und unverwechselbaren technologischen Lösungen. Eine echte Gegenoffensive gegen die Invasion asiatischer Roller: Der neue Dragster steht für das "italienische Design", das uns die ganze Welt beneidet.

Design: skulptierte Linien für einen Sportroller

Der neue Dragster ist ein Out-of-Design-Roller. Eine hyper-sportliche Ästhetik, bei dem jedes Detail so gestaltet wurde, um die maximale visuelle und technologische Wirkung garantiert zu können. Ein Gegenstrom-Roller In einer Welt, die auch in Form und Design auf Globalisierung abzielt, kreiert Italjet mit Dragster erneut einen "Trend" -Roller, der ein aufmerksames Publikum begeistern und überraschen soll, die das Design und die Originalität schätzt. In einer Welt, in der alles sich selbst ähnelt und den Glauben normalisiert, ist Dragster die perfekte Kombination aus Technologie, Sportlichkeit und italienischem Design. Das Konzept wird Realität Viele Motorradhersteller bieten innovative Fahrzeuge in Form und Design an, die jedoch nie in Produktion gehen. Stattdessen hat Italjet den Mut, Trends zu antizipieren, Innovationen vorzuschlagen und vor allem an Innovationen zu glauben. Sein Motto "Always Dare" verkörpert die Siegerstrategie der Marke, die dazu geführt hat, dass ihre Fahrzeuge in den wichtigsten Museen der Welt wie dem MoMA (Museum of Modern Art) und dem Guggenheim in New York ausgestellt werden als in den renommiertesten Design-Magazinen der Welt wie SPOON und ID (The International Design Magazine) veröffentlicht.

Der neue Dragster, ein im Vergleich zum berühmten Vorgänger völlig neuer Roller, macht das Fahrwerk und die Gewichtsverteilung zu seiner Stärke. Sein neuer Rahmen mit Aluminium-Druckgussplatten und Chrom-Molybdän-Traversen in Kombination mit dem Independent Steering System (S.I.S.) verleiht dem Fahrzeug Flexibilität, Kraft und Sicherheit beim Fahren

Der neue einarmige Arm reicht vom Stahlblechgehäuse des Vorgängers bis zu CNC-bearbeitetem Aluminium (CNC), um maximale Sicherheit zu gewährleisten. Das patentierte Independent Steering System (S.I.S.), das von Italjet-Ingenieuren in Synergie mit dem EDI von Pontedera entwickelt wurde, trennt die Lenkung von der Schockwirkung, indem jegliche Unebenheiten der Straßen gefiltert werden, ohne dass Vibrationen auf den Lenker übertragen werden. Die Wirksamkeit der S.I.S. Das System, das von hydraulischen Stoßdämpfern unterstützt wird, macht das Bremsen optimal, wenn der Vorderwagen frei von jeglicher Art von Versenkung ist. Wenn der Scooter abgenommen ist, bleibt er neutral, wodurch die Ladung nicht nach vorne verlagert wird und die Bremsen optimal genutzt werden. Wie bei den echten Dragsters haben die Räder mit Pirelli Diablo-Reifen unterschiedliche Durchmesser: 120/70 R12 vorne und 150/70 R13 hinten. Der Lenker, ebenfalls aus Aluminium-Druckguss mit halbseitigem Lenker, macht das Sportfahrzeug einzigartig und einzigartig. Der Tank mit 9 Litern Fassungsvermögen befindet sich unter der Fußstütze, wodurch die Gewichte korrekt verteilt werden und der Fahrzeugschwerpunkt erheblich abgesenkt wird. Die Motoren, alle 4-Takt-Motoren, werden mit elektronischer Einspritzung, vier Flüssigkeitskühlventilen und 125 ccm und 200 ccm Hubraum mit einer Leistung von bis zu 20 PS bei 9000 U / min und Euro 4-Zulassung ausgestattet. Die Sicherheit des sportlichen Fahrens wird durch die vorderen und hinteren hydraulischen Scheibenbremsen erhöht, während die Bedienelemente und die Domino-Handgriffe dem Dragster einen sportlichen und exklusiven Look verleihen. Dragster zeichnet sich auch durch die voll beleuchteten Superbike-Lichter, die im Windkanal modellierte Front und den doppelseitigen Kühler aus. Farben Die auf der EICMA 2018 in der Vorschau präsentierten Farben sind: -Antracit / Rot / Weiß -Antrakit / Gelb Produktion und Verkauf Der neue Dragster wird in Italien, im Herzen des italienischen Autotals, im Italjet-Werk in Castel Guelfo di Bologna (BO) ab Frühjahr 2019 produziert und weltweit vermarktet. Dragster: die Zahlen eines Symbols Dragster ist ein Roller, der einen Trend gemacht hat und auch in der internationalen Szene zum "Kultmodell" geworden ist. Mit 70.000 weltweit verkauften Fahrzeugen, mehr als 15 Jahre nach dem Ende seiner Produktion, kann Dragster auch heute noch auf Tausende von Fans und Enthusiasten zählen, die die Geschichte des Motorrollers am Leben erhalten und ungeduldig auf die Ankunft des Fahrzeugs warten neue Edition.

Ähnliche Artikel